Kandidat zur Kommunalwahl 2019 in Dessau-Roßlau

https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/protest-gegen-rechts-menschenkette-fuehrt-von-der-juedischen-gemeinde-zum-bauhaus-29824264

Mit friedlichen und phantasievollen Aktionen wollen die Dessau-Roßlauer am kommenden Sonnabend, 10. März, gegen Neonazis und ihr rechtes Gedankengut protestieren: Dessau-Roßlau ist Bunt statt Braun.

Neonazis haben für den 10. und für den 17. März Kundgebungen angemeldet. „Wir werden ihnen nicht das Feld überlassen“, kündigt Steffen Andersch vom Netzwerk Gelebte Demokratie an und bittet die Dessau-Roßlauer dabei zu sein. „Unser größter Erfolg wäre es, wenn die Neonazis am 10. März überhaupt nicht in Erscheinung träten.“

Aufgrund der Baustelle in der Kavalierstraße und den Vorkommnissen am Bauhaus im vorigen Jahr finden die Protestveranstaltungen in diesem Jahr rund um das Bauhaus statt, wobei es etliche Neuerungen im Programm geben wird.

Die Menschenkette für Frieden und Toleranz findet zum 6. Mal statt. Sie wird in diesem Jahr einen demokratischen Bogen spannen von der Jüdischen Gemeinde bis zum Bauhaus und damit zwei historische Orte verbinden. „Damit ist die Kette erstmals kein Kreis“, stellt Bastian George vom Netzwerk fest, „aber sie führt quer durch die Stadt und ist auf jeden Fall ein sichtbares Zeichen.“

Die Strecke beginnt an der Jüdischen Gemeinde in der Askanischen Straße. Von hier führt sie durch die Steinstraße in die Zerbster Straße und über die Ferdinand-von-Schill-Straße zum Anhaltischen Theater und von dort zum Westausgang des Hauptbahnhofs. Die Strecke ist etwa 2.200 Meter lang und ist in zwölf Abschnitte geteilt. An vielen Stellen wird ab 13.30 Uhr etwas für das Auge und das Ohr geboten. Das Läuten der Glocken um 14 Uhr gibt das Zeichen zum Schließen der Menschenkette. …

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.